-4H- FerryBox: autonomes, wartungsarmes Messsystem

Die -4H- FerryBox ist ein autonomes, wartungsarmes Messsystem, das speziell für den dauerhaften Einsatz auf Schiffen, Messplattformen und an Flussmessstellen entwickelt wurde. Die -4H- FerryBox bietet als fest installiertes System die ideale Plattform für umfangreiches, kontinuierliches Langzeitmonitoring mit geringem Wartungsaufwand und hoher Datenverfügbarkeit durch automatische Reinigung.

Dimensionen*
FerryBox I

Länge: 500mm
Höhe: 1360mm
Tiefe:  450xmm

FerryBox II

Länge: 500mm
Höhe: 900mm
Tiefe:  450xmm

*in Absprache mit dem Kunden, können die Abmessungen an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden

Spannungs-
versorgung

110 VAC oder
230 VAC oder
400 VAC

FerryBox Datenblatt

Wir unterscheiden 2 prinzipielle Versionen der FerryBox:
⦁ druckloses, offenes und erweiterbares System
⦁ druckfeste Variante
Einsatz auch unterhalb der Wasserlinie möglich

Funktionsweise

⦁ Durchflusssystem in welches das zu analysierende Wasser gepumpt wird
⦁ Messung von physikalischen und bio(geo)chemischen Parametern im Oberflächenwasser mittels verschiedener Sensoren
⦁ Integriertes Antifouling- und Reinigungskonzept

Vorteile

⦁ Automatisertes, wartungsarmes System
⦁ automatisierter Reinigungsprozess
⦁ Datenübertragung via Satelitt, GPRS, UMTS oder WLAN/LAN
⦁ Ereignissteuerung
⦁ Überwachung und Parametrierung per Fernsteuerung
⦁ Erfassung von physikalischen und biogeochemischen Prozessen zur Entwicklung umfangreicher Klimamodelle

Optionen und Zubehör:

⦁ Intergrierung von komplexen Samplersystemen
⦁ Einsatz eines Debubblers
⦁ Verschiedene Sensorik, individuell auf das jeweilige Einsatzgebiet und Einsatzort anpassbar
⦁ Zulaufpumpe
⦁ Grobfilter
⦁ Debubbler
⦁ Abwassertank
⦁ ComBox zur Datenübertragung