Universalstativ: Universelles Tischstativ mit vielen Aufbauvarianten

Das Universalstativ ist ein stabiles Tischstativ mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in Fertigung und Labor. Die Stativbauweise ermöglicht die uneingeschränkte Nutzung von Arbeitstischplatten mit ESD-Schutz als Baugruppenablage und macht selbst die Kontrolle großformatiger und schwerer Prüflinge problemlos möglich.

Technische Daten
Stativhöhe

ca. 400 mm

Stativsäule

Ø 25 mm / 350 mm lang

Auslegerarm

Ø 25 mm / 300 mm lang

Gelenkarm

Ø 25 mm / 180 mm lang

Sicherungsring

Ø 25 mm

Gussfuß

200 x 200 x 50 mm

Arbeitsabstand

max. 250-330 mm (Kante Gussfuß bis optische Achse)

Masse

ca. 20 kg (ohne Mikroskop)

Universalstativ Datenblatt

Anwendungen:

  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten von Fertigung bis Labor
  • optische Kontrolle von großen / schweren Bauteilen und Baugruppen
  • optische Inspektion von großen Leiterplatten

Vorteile

  • robustes, vielseitig einsetzbares Tischstativ
  • freie, uneingeschränkte Arbeitsfläche unter dem Mikroskop
  • ESD Arbeitsplätze können vollständig genutzt werden
  • durch ein flexibles Baukastensystem lässt sich das Stativ einfach an kundenspezifische Anforderungen anpassen

Optionen

  • Stativfuß in Leichtbauweise mit justierbarer Dreipunktauflage
  • Geräteaufbau mit Doppelwellenführung
  • Stativsäule Ø 25 mm / 500 mm lang
  • 90° – Winkelarm
  • Schwenk- und Neigekopf
  • 3-gliedriger Gelenkarm