Mikro-Inspektor: Werkzeugmessgerät für kleine Bohr- und Fräswerkzeuge

Mit dem Mikro-Inspektor steht dem Anwender ein hochauflösender Inspektions- und Messarbeitsplatz zur Verfügung, mit dem fehlerhafte oder beschädigte Werkzeuge frühzeitig erkannt und aus dem Fertigungsprozess entfernt werden können. Hohe Folgekosten durch das Entstehen unbrauchbarer Teile gehören dank eines Vorab-Checks der Vergangenheit an.

Technische Daten
Optiksystem

Zoomkörper mit Zoomfaktor 7:1 für 46x–306x Vergrößerungen (optional 32–389x), mit Raststufen, Präzisionsfokussiertrieb mit 70 mm Hub

Kamera

Digital-/Analog-Kamera mit c-mount Adapter, 1/2″-Chip, 1/3“-Chip

Beleuchtung

LED-Ringlicht, LED-Seitenbeleuchtung, getrennt dimmbar

Werkzeugmodule

Schnellspannmodule für Werkzeugschaftdurchmesser von 3–10 mm, Module für HSK-Aufnahme

Software/PC

Softwarepaket JE.Mess, System-PC und 24“-Monitor

Highlights

Robuste und präzise Gerätekonstruktion

Verschiedene Werkzeugmodule zur Direktspannung oder HSK-Aufnahme

Getrennt steuerbare LED-Beleuchtungseinheiten

Fokussiertrieb mit Grob-/Feinverstellung und großem Verfahrbereich

Mikro-Inspektor Datenblatt

Anwendungen:

  • Messung von Verschleißzuständen (z.B. Verschleißmarkenbreite und Schneidkantenversatz an Zerspanungswerkzeugen)
  • Werkzeug-Vorab-Kontrolle, Qualitätskontrolle in Wareneingang und -ausgang
  • Ermittlung von Werkzeuggeometriekenngrößen (z.B. Messung von Drallwinkel, Freiwinkel und Schneidkantenverrundung von Fräswerkzeugen)
  • präzise Durchmesserermittlung von Mikrobohrern
  • Messung der Rundlaufgenauigkeit

Vorteile

  • hochwertige Zoomoptik mit Kamerasystem
  • Werkzeuge 360° drehbar
  • stirnseitige/umfangseitige Werkzeugbetrachtung durch einfaches Umschalten der Prismeneinheit
  • LED-Auflicht- und LED-Seitenbeleuchtung für optimale Objektbeleuchtung
  • Schnellspannmodule zur Aufnahme verschiedener Schaftdurchmesser
  • Modul für HSK-Aufnahme erübrigt Ausspannen des Werkzeuges zur Messung
  • Software JE.Mess bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Bildarchivierung, Dokumentation, Bearbeitung sowie eine Vielzahl an Messfunktionen

Übersicht Werkzeugmodule

  • Schnellspannmodul A (Basisgerät)
    Direktaufnahme von Werkzeugen mit Schaftdurchmesser 3-6 mm

 

  • Schnellspannmodul B (optional)
    Direktaufnahme von Werkzeugen mit Schaftdurchmesser 6-10 mm

 

  • Modul für HSK-Aufnahme (optional)
    Modul für HSK 40-Aufnahme mit Reduzierbuchse für HSK 25-Aufnahme

 

  • Präzisionsrundlaufmodule HSK 25 / HSK40 (optional)
    Module zur Messung der Rundlaufgenauigkeit (Modulrundlaufgenauigkeit ≤ 0,003 mm)